IMM Cologne 2020


Zwei sehr aufregende Tage liegen hinter mir. Zum ersten Mal habe ich (Ela) die IMM Cologne, Abkürzung für internationale Möbelmesse, besucht. Es gab eine Menge spannende Interiør Marken, neue Kollektionen und tolle Farbkonzepte zu entdecken. Nicht zu vergessen die inspirierenden Vorträge und Begegnungen mit genauso Einrichtungsbegeisterten Menschen wie mir. 
Messestand von Bolia.com
Bolia Sofa

SoLebIch-Apartment in Köln

Die erste Station direkt nach der Anreise mit dem Auto aus Hamburg war das berühmte SoLebIch-Apartment im QVEST Hotel. Während der Messe schafft hier das Team von SoLebIch einen Ort, um Möbel in einer außergewöhnlichen Umgebung zu entdecken, sich wohlzufühlen und Gleichgesinnte zu treffen. Vorzufinden waren natürlich viele Design Klassiker kombiniert mit zeitgenössischem Design von namenhaften Möbelmarken. Die einzelnen Räumlichkeiten waren teilweise sehr unterschiedlich und individuell eingerichtet und sollen jeweils Raum für intensive Moment des Alltags bieten.

Als ersten Raum bin ich im Salon gestartet, wo in der Vertrautheit guter Freundschaften gefeiert wird. Highlight für mich war hierbei der runde Tisch mit den Thonet Stühlen und natürlich die wunderschönen großen Fenster der einzigartigen Location.

Hotellobby

Direkt am Salon angrenzend ist das Schlafzimmer vorzufinden, welches ein kraftspendender, sinnlicher Rückzugsort darstellt. Rechts im Bild steht der absolut geniale Boobs Buchstabenhocker von Artcanbreakyourheart. Die Materialien wie Kissenhüllen, Decke und Matratze des Bettes sind von Grünerde, die zum natürlich wohnen und schlafen einladen. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der unterschiedlichen Räumlichkeiten im gesamten Apartment.

Solebich Schlafzimmer

Kolorat Event - Lass' uns Freunde bleiben

Am Abend war ich bei der lieben Monja von Kolorat in ihrem Laden mitten in Köln zu einem kleinen Get-Together eingeladen. Anlässlich der Messe haben Kolorat, Head of Color und Mademoiselle Camille eine spannende Farb- und Tapetenkollektion entwickelt, die uns eindrucksvoll vorgestellt wurde. Zu den Gästen zählten einige bekannte Gesichter aus der "Einrichtungs Szene", die ich bereits auf anderen Events in Hamburg kennenlernen durfte. Hier gehts übrigens zu meinem Blogbeitrag bei Kolorat, der meine gesponserte Wandfarbe im Schlafzimmer thematisiert.

 Kolorat Event

IMM Cologne - Meine Highlights 

Da ich das erste Mal auf der berühmten internationalen Möbelmesse war, schlenderte ich zunächst mit meiner lieben Begleitung aus Düsseldorf durch jede Halle. Um anschließend zu merken, dass die wirklich für mich interessanten Marken lediglich in Halle 2 und 3 vorzufinden waren. Dort angekommen fühlte es sich kurz wie im Paradies an - all die bekannten und tollen Marken mit den den neusten Kollektionen auf einem Haufen vorzufinden. 

Also, los geht's mit meinen persönlichen Highlights. Ich kann vorweg schonmal sagen, dass die Farbkonzepte am beeindruckendsten für mich waren. Erd- und Nudetöne sind für mich zur Zeit ein absoluter Hingucker. Oft kommt es nicht auf die einzelnen Produkte an, sondern auf die farbliche Harmonie der Möbel im gesamten Raum. 

Verliebt bin ich seit längerem in die Betten und zugleich funktionalen Sofas von Karup Design. Das schlichte Design, die ausgewählten Farben und die Funktionalität sind unschlagbar. Karup Design Sofa

Ein echter Design Klassiker sind natürlich die String Regal. Mein absoluter Favorit ist zur Zeit Beige.

String Regal

Weitere sehr schöne Fundstücke sind diese Einrichtungsgegenstände von folgenden Marken:

Collage IMM

Sehr beeindruckend war außerdem die Interpretation des diesjährigen "Das Haus 2020", welches durch das Designteam MUT Design nach dem Motto „A la Fresca“ – Das Ineinander von innen und außen interpretiert wurde. Das Haus erinnert an einen Pavillon und soll den unmittelbarem Kontakt zu einer möglichst naturnahen Umgebung entsprichen einem ganz realen Bedürfnis, das gerade bei den Städtern immer stärker wird. 

Das Haus 2020

Neben den vielen weiteren unzähligen Marken wie Thonet, Vitra, Menu usw. möchte ist mit der Ferm Living Messestand mit seiner Farb- und Produktauswahl besonders positiv aufgefallen. Die Kombination als Bett- und Wandfarbe im gleichen Ton, die abschließende Holzbank am Bett sowie die Hängelampen mit einer rauen Struktur könnte ich mir sehr gut in meiner eigenen Wohnung vorstellen.

Ferm Living Messestand

Zusammenfassend lässt sich sagen, das Themen wie Nachhaltigkeit in den Materialien, natürliche Materialien wie Holz und Beton oder insgesamt Erdfarbene Töne ein sehr wichtige Themen auf der Messe waren. Die Räume wirken harmonisch und eher durch ihre besonderen Formen der Möbel aufregend als durch grelle Farben.

Köln, es war schön mit dir! Bis zum nächsten Mal und dann hoffentlich im Team mit Friederike 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen